Am Abend des 10. August lud der Verein Gemeinsam für Leipzig e.V. (GFL) wieder zur Mitgliederversammlung, dieses Mal ins Audi-Zentrum Leipzig-Nord. Nach Begrüßung der Anwesenden durch GFL-Präsidenten Dr. Matthias Reuschel übergab dieser das Wort an die Gastgeber. Der Verkaufsleiter des Audi-Zentrums Leipzig-Nord Ronny Barche hieß seinerseits stellvertretend für Geschäftsführer Ralf Lehman, der zur Veranstaltung verhindert war, die Gäste willkommen und gab im Anschluss Einblicke in die Geschichte des Audi-Konzerns und der Leipziger Audi-Standorte. Bereits seit März 2001 ist Audi mit dem Audi-Zentrum Leipzig-Süd in der Richard-Lehmann-Straße in Leipzig aufgestellt. 2010 wurde dann mit dem Audi-Zentrum Leipzig-Nord in der Maximillianallee ein zweiter Standort in der Messestadt geschaffen. Nicht zuletzt die stetig gestiegene Zahl der Beschäftigten verweist auf die positive Entwicklung der Standorte in Leipzig. Spannende Ausführungen zu Audis Strategien hinsichtlich der Weiterentwicklung der Bereiche digitaler Handel und digitale Kundenkommunikation machte im späteren Verlauf der Veranstaltung Guido Frömming. In seinem Vortrag bezog sich der Verkaufsleiter für Neuwagen des Audi-Zentrums Leipzig-Süd aber auch auf andere Themen. So erfuhr man beispielsweise, dass im vergangenen Jahr 140 Doktoranden in von Audi finanzierten Wissenschaftsprojekten promovierten. Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig (IWI) war dann auch der weitere Protagonist des Abends. Das 2004 gegründete IWI hat mit seinen individuellen Professuren eine langjährige Tradition in Leipzig. Dr. Wilfried Röder übermittelte den GFL-Mitgliedern die Grüße von Institutsleiter Prof. Dr. Franczyk und übergab das Wort an Ingolf Römer, der über die Erschließung des Social Webs durch Unternehmen, als Kanal für Marketing-, Verkaufs- und Servicezwecke (Social CRM Research Center), und daneben noch über Weiteres sprach, so auch über Logistics Living Labs

(www.logistics-living-lab.de). Nach einer Führung über das Gelände des Audi-Zentrums Leipzig-Nord zum Sonnenuntergang begann der Netzwerkteil der Veranstaltung, mit dem die GFL-Mitglieder beim Get-Together, kulinarisch bestens flankiert durch Saxonia Catering, den Abend ausklingen ließen.

Text: Daniel Tieg, REGJO Magazin Verlag Mitteldeutschland GmbH

Fotos: Gemeinsam für Leipzig e.V.