Wie werde ich Mitglied?

Sie sind interessiert an einer Mitgliedschaft bei Gemeinsam für Leipzig e.V.?

Gemeinsam für Leipzig e.V. ist nicht daran interessiert so schnell wie möglich zu wachsen – bei den Mitgliederzahlen zählt in erster Linie Qualität und nicht Quantität. Uns ist wichtig, dass unsere Mitglieder zueinander passen und unser familiäres Gemeinschaftsgefühl erhalten bleibt. Darum betreiben wir keine aktive Mitgliederwerbung und man wird nicht automatisch Mitglied durch eine Unterschrift auf einem Mitgliedsantrag.

Bei uns werden Unternehmen Mitglied, welche durch Personen als Ansprechpartner bzw. Gesicht der Unternehmen vertreten werden.

Meist sind es bestehende Mitglieder, die interessierte Unternehmen an „GfL“ heranführen und als Gast zu unseren Veranstaltungen mitnehmen. Das Bestandsmitglied fungiert hierbei in der Rolle des Paten und erleichtert dem Gast die ersten Kontaktaufnahmen. So haben beide Seiten – sowohl Gast, als auch Mitglieder und Vorstand – die Möglichkeit sich in Ruhe kennenzulernen und herauszufinden, ob man zueinander passt.

Parallel dazu findet ein Kennenlernen zwischen dem Interessenten und der „GfL“-Geschäftsstelle statt, bei einem oder mehreren persönlichen Gesprächen können gegenseitig noch einmal gezielt Fragen gestellt und beantwortet werden.

Nach 2-3 besuchten GfL-Veranstaltungen als Gast entscheidet dann der Vorstand offiziell über die Aufnahme als Mitglied, sofern der Interessent das nach wie vor möchte.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag, egal zu welchem Zeitpunkt ein Mitglied im laufenden Jahr eintritt, beträgt für jede Unternehmensmitgliedschaft 300 €, für die Aufnahme fällt ein einmaliger Aufnahmebeitrag von 400 € an.

Übrigens werden während des Aufnahmeprozesses auch die Bestandmitglieder befragt. Hierbei geht es weniger um eine Veto-Abfrage aufgrund von Konkurrenz, sondern eher um den Austausch von möglichen Erfahrungswerten bzgl. des Interessenten.

Sollten Sie keinen Bezug zu einem Bestandsmitglied haben, der für Sie als Pate agieren könnte, so wenden Sie sich einfach an die „GfL“-Geschäftsstelle.

Ehe Sie den ersten Schritt bzgl. einer Mitgliedschaft gehen, sollten Sie sich sicher sein, dass Gemeinsam für Leipzig e.V. genau das ist, was Sie suchen. Sicherlich ist Netzwerken und der fachliche wie wirtschaftliche Austausch ein positiver „Neben“-Effekt. Jedoch ist der eigentliche Zweck des Vereins ein anderer. Wir haben uns auf die Fahne geschrieben gemeinsam den Mittelstand der Region Leipzig voranzubringen und zu stärken – gemeinsam Probleme und Visionen anzupacken – das gelingt in einem Verbund, mit sehr guten Kontakten in die regionale Wirtschaft und Politik, wohl am besten. Es zählt also auch Ihr Engagement und Ehrenamt, Ihr Mitwirken, Ihre Meinungen und Ideen.

Ihr Beitrag

  • als Neu-Mitglied zahlen Sie eine einmalige Aufnahmegebühr von 400,00 €
  • der Jahresbeitrag der Unternehmensmitgliedschaft beträgt 300,00 € (für jedes Mitglied gleich)
  • Ihnen steht frei zusätzlich GfL-Veranstaltungen finanziell zu unterstützen
  • ehrenamtliches Arbeiten für vereinsinterne Projekte oder für die regionale Lobbyarbeit
  • wie unser Vereinsname sagt, ist uns ein Nehmen und Geben wichtig – nur als Verbund oder Gemeinschaft können wir etwas erreichen

Leistungen

Mitglieder von Gemeinsam für Leipzig profitieren von folgenden Vorteilen

GfL-Kontakte nutzen

  • Gemeinsam für Leipzig e.V. hat sich in den letzten Jahrzehnten einen gewichtigen Ruf erarbeitet. Der Verein ist stark mit der kommunalen und regionalen Wirtschaft sowie Politik vernetzt und kann daher behilflich sein, individuelle oder allgemeine Anliegen zu klären
  • arbeiten wir mit Partnerverbänden, wie dem Unternehmerverband Sachsen e.V. oder dem Wirtschaftsjunioren Leipzig e.V., zusammen

Die GfL-Familie

  • als Teil der GfL-Familie haben Sie die Möglichkeit auf den regelmäßigen GfL-Veranstaltungen zu Netzwerken; sich auf Augenhöhe auszutauschen; interessante Persönlichkeiten und Unternehmer der eigenen oder fremder Branchen kennen zu lernen; sich Ratschläge zu holen oder Ihr Wissen weiterzugeben oder gemeinsam Ideen zu entwickeln, um die Wirtschaftsregion Leipzig voranzubringen

Besuch der GfL-Mitgliedertreffen

  • 1x monatlich
  • interessante und aktuellen Themen in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur, Sport, Soziales, Wissenschaft und Bildung
  • größtenteils kostenfrei
  • einen persönlichen Mehrwert von den Veranstaltungen mit nach Hause nehmen

Besuch der wiederkehrenden GfL- Sonderveranstaltungen

  • Via Oeconomica
  • Neujahrsempfang & Verleihung Leipziger Lerche
  • Sommerfest im Rahmen der Leipzig Open
  • kostenfrei
  • ausgewählter Einladungskreis der Stadtgesellschaft

Teilnahme an oder Initiierung von

  • Arbeitsgruppen, Workshops, Gesprächsrunden
  • zu brisanten, allgemeinen oder branchenspezifischen Themen
  • Lösungswege, Ideen und Anliegen im Namen von GfL, als Gemeinschaft, an die entsprechenden Gremien und Entscheider herantragen

Aktives Engagement

  • in Vorstand
  • oder Beirat
Zum Mitgliedsantrag