Zu Beginn der Veranstaltung erklärte der OBM seine drei wichtigsten Ziele bis 2020.

  • Halbierung der Arbeitslosigkeit auf ca. 5%
  • Verdoppelung der Gewerbesteuer, nicht durch Erhöhung sondern durch Wachstum
  • Die Bevölkerung der Stadt soll auf 600.000 Einwohner wachsen

Der IHK Präsident Wolfgang Topf wollte dazu nachdrücklich wissen, wie realistisch das ist und ob es schon mal nach gerechnet wurde. Er wollte auch weiter wissen, ob es ein schlüssiges Konzept gibt.

Hartmut Bunsen, Präsident des Unternehmerverbandes Sachsen forderte von der Stadt, den ständig steigenden Kosten und der Bürokratie entgegen zu wirken. Aus seiner Sicht sind die Marketingmöglichkeiten des LTM, Leipzig Tourismus Marketing, noch lange nicht erschöpft, um Leipzig bekannt zu machen.

Dr. Mathias Reuschel bot der Stadt Leipzig die Hilfe der Leipziger Wirtschaft und deren Verbände an.

Burghard Jung teilte mit, wenn der Stadtrat zustimmt gibt es ab 1. Juli eine gemeinsame Vermarktung der Region geben. Sein konkretes Konzept werde er nach Rechtskraft seiner Wahl vorstellen.

Veronika Diehn