Die provokante Frage war das Leitthema des Mitgliedertreffens am 09. Mai 2012 im Schwalbennest der Moritzbastei mit dem Kulturbürgermeister der Stadt Leipzig: Michael Faber.

Es ist natürlich kein Gegensatz, den Kultur denkt und handelt wirtschaftlich und Unternehmen denken wirtschaftlich, benötigen Kultur als Inspiration und sie ist Bestandteil des Corporate Identity.

Kultur ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil der Gesellschaft und muss auch von ihr getragen werden.

Das sehr gut besuchte Schwalbennest von Mitgliedern und Gästen des Vereins verdeutlichte das große Interesse an diesem Thema.

Nach der Begrüßung des Präsidenten Dr. Mathias Reuschel sprach Michael Faber über die Tradition Leipzigs als Bürgerstadt und das Engagement Ihrer Unternehmer für die Kultur. Die Fortführung dieser Tradition wird heute an vielen Beispielen, wie die Leipziger Notenspur und die Kulturpaten, sichtbar.

Da es noch Defizite in dem Verständnis zwischen der Kultur und der Wirtschaft gibt, machte die rege Diskussion deutlich. Es ist jedoch ein immerwährender Prozess den man nur gemeinsam weiterführen muss.

Dieser Abend war ein kleiner Schritt auf dem Weg.

Wolf Winkler