Am 25.03.2014 begrüßten wir ca. 70 Gäste und nominierte Unternehmer des „Großen Preis des Mittelstandes“ im Vollack Sachsen Forum. Das diesjährige Motto „Made in Mitte“ stand ganz im Zeichen des gemeinsamen Netzwerkens sowie des Austauschens von Fragen über den laufenden Nominierungsprozess. Mit der Begrüßung durch Frank Bornemann und Ulrich Henneke wurde der Abend offiziell eröffnet. Neben der Vorstellung der Oskar-Patzelt-Stiftung durch Herrn Dr. Schmidt (Initiator des „Großen Preis des Mittelstandes“) und Herrn Rudolph (Volksbank Mittweida) wurde stellvertretend für alle Nominierten in Sachsen Nominierungsurkunden an fünf Unternehmer überreicht. Das Team von Vollack Sachsen freute sich sehr über die erneute Nominierung, diesmal sogar von vier Institutionen und Netzwerkpartnern u. a. vom Netzwerk „Gemeinsam für Leipzig“. Abgerundet wurde der Abend mit einem spannenden sowie amüsanten Vortrag über „Die Volkskrankheit Nr. 1 – Aufschieberitis!“ durch den Autor, Berater und Speaker Daniel Hoch (PEAK´´´). Entspannte Live-Musik sowie ein kulinarisches Buffet lud im Anschluss zum Verweilen und zum gemeinsamen Netzwerken ein.

Gina Kaul, Vollack GmbH & Co. KG